Unterhaltungsmusik im BigBand Sound
spritzig · pulsierend · strahlend

Ochester Berggarten und Musikverein Berggarten e.V.

Das Orchester ist fester Bestandteil des Musikverein Berggarten e.V. Otternhagen.

Der Musikverein Berggarten e.V. wurde 1932 in Otternhagen gegründet. Nach der örtlichen Bezeichnung der Gemarkung "Auf dem Berggarten" erhielt der Verein seinen Namen.

Seit der Gründung treffen sich Musikfreunde der unterschiedlichsten Musikrichtungen, aller Alters- und Berufsgruppen, um gemeinsam aus Spaß an der Sache zu musizieren. Heute ist der Verein fester Bestandteil der Region und weit über die Grenzen Otternhagens hinaus bekannt. Unser Vereinsleben ist so bunt wie das Leben.

Neue Führungsspitze (Jan 2017)

Der bisherige Orchestersprecher Christian Behrens rückt für Katja Wulf in den Vorstand nach und ergänzt die Vorstandsspitze mit Kerstin Stünkel, die im Amt bestätigt wurde.

12 Jahre lang haben Kerstin Stünkel und Katja Wulf gemeinsam unseren Verein geführt, musikalisch gelenkt und finanziell gut aufgestellt. Wir danken Katja für Ihre Arbeit und Zeit und haben Verständins für Ihren Wunsch, mehr Zeit für Familie, Beruf und Freizeit zu haben.

Christian Behrens, Kerstin Stünkel, Marianne Reumke, Angelika Busse, Gunnar Gode, Marian Skelnik (von links)

Christian Behrens, Sprecher des Orchester Berggarten, wurde am 6. Janaur 2017 von der Hauptversammlung als Vorsitzender neben Kerstin Stünkel einstimmig gewählt. Seinen Posten als Orchestersprecher übernimmt Gunnar Gode, der bereits seit 2014 als Beisitzer den Vorstand unterstützt hatte. Neuer Beisitzer ist Marian Skelnik. Den Vorstand komplettieren Schatzmeisterin Marianne Reumke und Schriftführerin Angelika Busse, die beide seit fast 40 Jahren Vorstandsarbeit leisten.

Mitglieder Ehrung im 85. Vereinsjahr

Der Musikverein Berggarten hat in seinem 85. Vereinsjahr wieder langjährige Mitglieder für Ihre Mitgliedschaft ausgezeichnet: 10 Jahre im Verein sind Marian Skelnik, Petra Lau, Janina Meißner und Hermann Wehrhahn. Für 25 jährige Mitgliedschaft wurden Irmtraud Sommer und Karoline Busse geehrt. Die Ehrenurkunde in Gold für 50jährige Vereinstreue erhielten Udo Rohde und Gudrun Fuhse.